Sie sind hier: Region >

Dr. Andrea Tietze ist neue Vorsitzende des Amtsgericht Goslar



Dr. Andrea Tietze ist neue Vorsitzende des Amtsgericht Goslar

Mit Dr. Andrea Tietze hat das Amtsgericht Goslar eine neue Vorsitzende. Sie beerbt Dr. Arndt Meinecke, der ans Oberlandesgericht Braunschweig wechselt.

Dr. Andrea Tietze ist neue Vorsitzende des Amtsgerichts Goslar.
Dr. Andrea Tietze ist neue Vorsitzende des Amtsgerichts Goslar. Foto: Landgericht Braunschweig

Goslar. Dr. Andrea Tietze ist neue Direktorin des Amtsgerichts Goslar. Das berichtet Landgericht Braunschweig in einer Pressemitteilung. Am gestrigen Mittwoch sei ihr durch die Präsidentin des Landgerichts Braunschweig, Eva Moll-Vogel, die Ernennungsurkunde ausgehändigt worden. Sie trete damit die Nachfolge von Herrn Dr. Arndt Meinecke an, der Ende letzten Jahres zum Vorsitzenden Richter am Oberlandesgericht Braunschweig ernannt worden sei.



Die Präsidentin des Landgerichts Braunschweig Eva Moll-Vogel zeigte sich erfreut über die neue Vorsitzende des Amstgerichts Goslar: „Ich freue mich außerordentlich, dass mit Frau Dr. Tietze eine hervorragende Juristin die Leitung des Amtsgerichts Goslar übernimmt. Sie ist eine Teamspielerin, verfügt auch über das notwendige kommunikative Geschick und ist aufgrund ihrer zupackenden und ausgleichenden Persönlichkeit ganz besonders für ihre anstehenden Aufgaben geeignet.“

Die 45-jährige Frau Dr. Tietze habe ihr Studium in Göttingen und Salamanca, Spanien, absolviert und im Anschluss an der Georg-August-Universität auf dem Gebiet des Betreuungsrechts promoviert. Im Jahr 2006 sei sie in den Justizdienst des Landes Niedersachsen eingetreten, wo sie zunächst bei der Staatsanwaltschaft Braunschweig und dem Landgericht und Amtsgericht Göttingen tätig gewesens sei, bevor sie 2010 zur Richterin auf Lebenszeit beim Amtsgericht Göttingen ernannt worden sei. Hier habe sie insbesondere Verfahren aus dem Jugendstrafrecht und Zivilrecht bearbeitet und mehrere Jahre die Arbeitsgemeinschaft für Referendare im Zivilrecht geleitet.



Im Jahr 2014 sei die Ernennung zur Richterin am Oberlandesgericht Braunschweig gefolgt. Frau Dr. Tietze sei Mitglied verschiedener Senate, unter anderem des Arzthaftungssenats und des Senats für Wirtschaftsprüferhaftung sowie seit 2020 stellvertretende Vorsitzende des Senats für Pressesachen. Seit über drei Jahren sei die Richterin darüber hinaus Pressesprecherin des Oberlandesgerichts gewesen.


zum Newsfeed