Sie sind hier: Region >

Drei neue Mannschaftstransportwagen für die Freiwillige Feuerwehr Peine



Peine

Drei neue Mannschaftstransportwagen für die Freiwillige Feuerwehr Peine

Die Ortswehren Kernstadt, Stederdorf und Eixe haben neue Fahrzeuge bekommen.

Bürgermeister Klaus Saemann, Ortsbrandmeister Kernstadtwehr Dirk Tinius, Stadtbrandmeister Norbert Czyrnik, Ortsbrandmeister Wehr Stederdorf Nils Wiesemann, Ortsbrandmeister Wehr Eixe Heiko Kulhawy (v. li.).
Bürgermeister Klaus Saemann, Ortsbrandmeister Kernstadtwehr Dirk Tinius, Stadtbrandmeister Norbert Czyrnik, Ortsbrandmeister Wehr Stederdorf Nils Wiesemann, Ortsbrandmeister Wehr Eixe Heiko Kulhawy (v. li.). Foto: Stadt Peine

Artikel teilen per:

Peine. Bereits am 20. Mai übergab Bürgermeister Klaus Saemann drei neue Mannschaftstransportwagen, kurz MTW, an die Ortswehren Kernstadt, Stederdorf und Eixe der Freiwilligen Feuerwehr Peine. Das berichtet die Stadt Peine am heutigen Freitag in einer Pressemelung.



Mit großer Freude entgegengenommen wurden die MTW von den jeweiligen Ortsbrandmeistern Dirk Tinius für die Kernstadtwehr
, Nils Wiesemann für die Wehr in Stederdorf 

und
 Heiko Kulhawy für die Wehr in Eixe. Mit dabei war auch Stadtbrandmeister Norbert Czyrnik.

Bereits im April des letzten Jahres begann die Ausschreibung für die Fahrzeuge. Mit einem detailliert ausgearbeiteten Leistungsverzeichnis wurde ausgeschrieben, welche Fahrzeuge optimal den Bedürfnissen der Ortsfeuerwehren entsprechen würden. Ein Auftrag über drei Ford Transit konnte nach Beendigung der Ausschreibung zeitnah an die Firma Brandschutztechnik Rotte vergeben werden. Das Beschaffungsvolumen lag bei zirka 130.000 Euro.

Die Fahrzeuge wurden im März dieses Jahres beim Auftragnehmer abgeholt und am 20. Mai offiziell übergeben. Die Wehren der Kernstadt und Stederdorf hatten zuvor bereits einen VW Transporter T4 (Bulli), hier handelte es sich also um eine Ersatzbeschaffung. Für die Wehr in Eixe ist es der erste MTW.


zur Startseite