Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Drei Personen, ein Tag, kein Führerschein - Polizei zieht Fahrer aus dem Verkehr



Wolfsburg

Drei Personen, ein Tag, kein Führerschein - Polizei zieht Fahrer aus dem Verkehr

Gleich dreimal konnte die Polizei am Samstag Verkehrsteilnehmer mit diversen Gefährten antreffen. Jedoch waren diese nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Gleich dreimal konnte die Polizei am Samstag Verkehrsteilnehmer mit diversen Gefährten antreffen. Jedoch waren diese nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Das teilt die Polizei in einer Pressemitteilung am Sonntag mit.



Der erste Fall ereignete sich am Samstag gegen 10:20 Uhr. Hier wurde eine Streife auf einen Mann aufmerksam, der mit seinem Elektroroller den Pirolweg ohne Versicherungskennzeichen entlangfuhr. Während der Verkehrskontrolle stellte sich ebenfalls heraus, dass der 57-Jährige nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis für den Elektroroller war. Aufgrund dessen wurde ihm die Weiterfahrt bis zur Erlangung einer entsprechenden Fahrerlaubnis sowie einer gültigen Pflichtversicherung für sein Gefährt untersagt.

Lesen Sie auch: Berauschte 19-Jährige und 2,72 Promille - Blaue Nacht in der Region


Am selben Tag, nur eineinhalb Stunden später, fiel einer Streife ein Skoda Fabia auf. Die Beamten wussten, dass der Halter des Fahrzeuges keinen Führerschein besitzt. Deshalb führten sie eine Verkehrskontrolle durch. Die Beamten hatten hier einen guten Riecher, denn der 27-jährige Halter des Skoda befand sich tatsächlich hinter dem Steuer. Er zeigte sich sofort geständig. Um ein weiteres Strafverfahren kommt er trotzdem nicht herum. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Am selben Abend, gegen 23:35 Uhr, kontrollierte eine Streife in der Lessingstraße ein Fahrzeug. Es stellte sich heraus, dass die Fahrerin zwar im Besitz eines ausländischen Führerscheines war, jedoch bereits seit über sechs Monaten einen festen Wohnsitz in Deutschland hat. Aufgrund dessen hätte die 23-Jährige ihren ausländischen Führerschein umschreiben müssen. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt.


zum Newsfeed