Sie sind hier: Region >

Drei – Zwei – Eins – Sternenhimmel an!



Goslar

Drei – Zwei – Eins – Sternenhimmel an!


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Bad Harzburg. Einen Laternenumzug für Groß und Klein richtet der Verein für Wirtschaft und Handel am 21. November ab 16.30 Uhr aus. Ziel ist der Wintertreff von Familie Zech. Der gewachsene Sternenhimmel wird dort das erste Mal leuchten.



Der Verein für Wirtschaft und Handel e.V. (VWH) arbeite dabei nach einer Pressemitteilung der Stadt Bad Harzburg mit vielen Partnern und Unterstützern zusammen. Begleitet wird der Laternenumzug zunächst durch die Schützen-Musikgemeinschaft Oker e.V. vom Startpunkt Parkplatz an der Seilbahn zum Wintertreff auf dem Port-Louis-Platz. Dort übernimmt der Posaunenchor der Luthergemeinde Bad Harzburg unter der Leitung von Hans-Peter Dreß. Teilnehmende Kinder können auf dem Wintertreff von Familie Zech kostenlos Karussell fahren und Kinderpunsch vom Reformhaus Surmann trinken. Außerdem begleitet die Freiwillige Feuerwehr Bad Harzburg den Umzug, damit alles sicher bleibt. Die Stadtwerke Bad Harzburg schenken den Strom und Krodo ist natürlich auch mit dabei.

Alle Kinder – und natürlich auch alle Erwachsenen – zählen rückwärts mit dem Ruf „Drei – Zwei – Eins – Sternenhimmel an!“ Der ausgebaute Sternenhimmel beginnt zu leuchten und der Wintertreff ist eröffnet. Lutz Mrozek, erster Vorsitzender des VWH, und sein Arbeitskreis Sternenhimmel sind sehr glücklich, dass wieder so viele Bürger, Gäste und Unternehmer der Stadt Bad Harzburg ihren Beitrag zur Erweiterung des in die Jahre gekommenen Sternenhimmels geleistet haben und der zweite Bauabschnitt abgeschlossen werden konnte.


Außerdem hält der VWH noch eine Überraschung bereit. Unter allen anwesenden Kindergruppen, egal ob Kitas oder Grundschulklassen, wird eine Busfahrt inklusive Verpflegung in die winterliche Autostadt verschenkt. Gewinner ist die Gruppe mit den meisten Teilnehmern. Unterstützer der Aktion für die Kinder unserer Stadt sind das Autohaus Scholl und die KVG mbH Braunschweig.

Wenn auch Sie einen Beitrag für den Ausbau des Harzburger Sternenhimmels geben wollen, können Sie ihn direkt überweisen. Das Konto „Verein fuer Wirtschaft und Handel e.V.“ hat die IBAN DE78 8006 3508 5004 8660 01. Der Verwendungszweck lautet „Harzburger Sternenhimmel“.

Kontakt: Weitere Informationen erhalten Sie bei: Verein für Wirtschaft und Handel e. V., Frau Elvira Allen-Williams, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. 05322 75 328, Fax 05322 75 333, info@wirtschaftsverein-bad-harzburg.de, www.wirtschaftsverein-bad-harzburg.de


zur Startseite