Sie sind hier: Region >

DRK veranstaltet Blutspende in der Wachtelpforte



DRK veranstaltet Blutspende in der Wachtelpforte

Freiwillige können am 12. November Blut spenden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

Goslar. Das Deutsche Rote Kreuz in Goslar richtet im November, trotz der steigenden Infektionszahlen, erneut eine Blutspende aus. Am 12. November können Freiwillige in der Zeit von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr ihr Blut im DRK Zentrum in der Wachtelpforte spenden. Die aktuellen Richtlinien zur Coronapandemie werden weiterhin mit höchster Priorität eingehalten und auf einen hygienischen Ablauf wird besondere Sorgfalt gelegt. Dies berichtet das DRK in einer Pressemitteilung.



Lesen Sie auch: Corona sorgt für Knappheit bei Blutkonserven


Das DRK achte hierbei wieder strengstens auf die Zubereitung der Lunchpakete, die das vor der Pandemie übliche Buffet ersetzen. Wie bei jeder Blutspende gilt, dass Personen, die sich krank fühlen oder erkältet sind, zuhause bleiben sollen. „Wir freuen uns auf jeden Spender und geben weiterhin unser Bestes“, so Heidemarie Hummel, Leiterin des ehrenamtlichen Blutspendeteams aus Goslar. „Besonders in diesen Zeiten müssen wir Bereitschaft zeigen zu helfen“, so Hummel weiter.


zum Newsfeed