whatshotTopStory

Drogenkontrolle: E-Scooter-Fahrer fuhr berauscht und ohne Führerschein

Der E-Scooter mit dem der Wendeburger unterwegs war, fuhr schneller als ein normaler E-Scooter zugelassen ist. Er beschleunigte bis auf 45 km/h.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

29.07.2020

Peine. Am Dienstagabend gegen 20:20 Uhr kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung einen 27-jährigen Wendeburger, welcher auf der Wendeburger Straße in Harvesse mit einem E-Scooter (45km/h) befuhr. Die Beamten stellten fest, dass der Wendeburger nicht über eine Fahrerlaubnis verfügte und der Scooter zudem nicht haftpflichtversichert war. Weiterhin kam der Verdacht auf, dass der Kontrollierte unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Ein durchgeführter Test bestätigte den Verdacht der Beamten. Es folgte eine Blutentnahme, die Untersagung der Weiterfahrt und die Fertigung einer Strafanzeige. Dies berichtet die Polizei.


zur Startseite