Braunschweig

Dubioser Unfall - Polizei sucht Zeugen


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

17.11.2017

Braunschweig. Absicht oder Versehen? Diese Frage stellt sich die Polizei in Bezug auf einen Unfall, der sich am Sonntag ereignete. Immer noch sei Unklar, wie es zum dichten Vorbeifahren eines Kleinwagens an eine 34-Jährige kam, teilte die Polizei am Freitag mit. Nun werden Zeugen des Vorfalls gesucht.


An dem besagten Sonntag Mittag parkte ein 36-jähriger Mann seinen weißen Geländewagen auf der Fahrbahn in Höhe der Bäckerei Schaper stadtauswärts. Als er gemeinsam mit seiner 34-jährigen Freundin nach dem Einkauf zu seinem Fahrzeug zurückgehen wollte, kam aus Richtung Innenstadt ein grauer Kleinwagen, der schließlich so dicht an ihm vorbeifuhr, dass er seine Freundin zurückdrängen musste. Weiter sollte es zu einer Berührung zwischen ihm und dem Fahrzeug gekommen sein.

Die 44-jährige Fahrerin des Kleinwagens gab auf die erste Nachfrage durch die Polizei an, dass sie an dem mit Warnblinklicht wartenden Geländewagen vorbeifahren wollte.

Da die Bäckerei zu dieser Zeit gut besucht war, erhofft sich die Polizei weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und genauere Angaben zu dem Hergang machen können. Hinweise werden telefonisch im Polizeikommissariat Nord unter der Rufnummer 0531/476-3315 entgegengenommen.


zur Startseite