Sie sind hier: Region >

Dunja Kreiser informiert sich über leerstehendes Bähr-Gebäude



Wolfenbüttel

Dunja Kreiser informiert sich über leerstehendes Bähr-Gebäude


Von links: Dörthe Weddige-Degenhard, Hainz-Rainer Bosse und Dunja Kreiser vor der Bähr-Immobilie. Foto: SPD
Von links: Dörthe Weddige-Degenhard, Hainz-Rainer Bosse und Dunja Kreiser vor der Bähr-Immobilie. Foto: SPD

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Die Ratsmitglieder Hainz-Rainer Bosse und Dörthe Weddige-Degenhard informierten SPD-Landtagskandidatin Dunja Kreiser über die Problematik des leerstehenden Bähr-Modegeschäftes.



In diesem Teil der Fußgängerzone fehle ein Kundenmagnet, so Dunja Kreiser. Daher regte sie an, über ein genossenschaftliches Modell ähnlich wie in Cremlingen nachzudenken, um Wohnraum mit Ladenzeile zu schaffen. „Ich werde mich in Hannover für die Unterstützung derartiger Projekte einsetzen, " versicherte die SPD-Landtagskandidatin.


zur Startseite