Salzgitter

E-Scooter-Fahrer mit 1,7 Promille unterwegs

Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

21.09.2020

Salzgitter. Die Polizei konnte am gestrigen Sonntag, gegen 19:20 Uhr, einen 29-jährigen Fahrer eines E-Scooters in der Straße "Zum Salzgittersee) in Lebenstedt anhalten und kontrollieren. Erste Anhaltspunkte deuteten auf einen Alkoholkonsum hin. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille. Dies teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.



Bei dem Fahrer habe die Entnahme einer Blutprobe angeordnet werden müssen. Die Polizei habe dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.


zur Startseite