Wolfenbüttel

Ehrenbürgermeister Heinz-Dieter Eßmann: 50 Jahre CDU


Heinz-Dieter Eßmann 50 Jahre in der Union
Oesterhelweg: "Wir sind Wolfenbüttels Ehrenbürgermeister zu Dank verpflichtet!" . Von links: MIT-Vize Wolfgang Gürtler, Heinz-Dieter Eßmann, Frank Oesterhelweg und Uwe Lagosky MdB auf dem Stadtmarkt in Wolfenbüttel - vor seiner wichtigsten Wirkungsstätte, dem Rathaus der Stadt. Foto: Anja Basilius/Fotostudio Kontraste
Heinz-Dieter Eßmann 50 Jahre in der Union Oesterhelweg: "Wir sind Wolfenbüttels Ehrenbürgermeister zu Dank verpflichtet!" . Von links: MIT-Vize Wolfgang Gürtler, Heinz-Dieter Eßmann, Frank Oesterhelweg und Uwe Lagosky MdB auf dem Stadtmarkt in Wolfenbüttel - vor seiner wichtigsten Wirkungsstätte, dem Rathaus der Stadt. Foto: Anja Basilius/Fotostudio Kontraste Foto: Anja Basilius/Fotostudio Kontraste

Artikel teilen per:

22.07.2016


Wolfenbüttel. Für "50 Jahre aktiver Mitarbeit und sein großes Engagement" bedankte sich der CDU-Kreisvorsitzende Frank Oesterhelweg bei Wolfenbüttels Ehrenbürgermeister Heinz-Dieter Eßmann. Dieser gehört der Christlich Demokratischen Union (CDU) stolze 50 Jahre an und hat in vielfältiger Weise das öffentliche Leben in der Lessingstadt, im Landkreis und weit darüber hinaus geprägt.

So war Eßmann viele Jahre lang Ratsmitglied in Wolfenbüttel und für annähernd 25 Jahre ein Stadtoberhaupt, das Menschen für ihre Heimat gewinnen und begeistern konnte. Auch dem Kreistag und dem Deutschen Bundestag gehörte der Vollblutpolitiker an, der, so Oesterhelweg, "nie die Bodenhaftung verloren und sich die Freude am Leben bewahrt hat". Auch die Mittelstandsvereinigung der CDU (MIT) hatte Eßmann lange Jahre geführt, bevor er die Verantwortung an Holger Bormann abgegeben hat.


zur Startseite