whatshotTopStory

Ein Corona-Toter und Infektionen in vier Schulen - Das meldet Salzgitter

Alle Lehrkräfte und Klassen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die Kontaktnachverfolgung laufe.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

03.11.2020

Salzgitter. In Salzgitter ist ein über 80-jähriger Mann an dem Coronavirus im Krankenhaus gestorben. Dies berichtet die Stadt Salzgitter in einer Pressemitteilung. Die Inzidenz sinkt auf 170,09. Weitere Corona-Fälle wurden in vier Salzgitteraner Schulen gemeldet. Die betroffenen Klassen und Lehrkräfte befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die Kontaktnachverfolgung laufe.



Am heutigen Dienstag, 3. November, wurden dem Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter 32 bestätigte Neuerkrankungen mit Covid-19 gemeldet.
Auch weitere Fälle an Schulen wurden dem Gesundheitsamt gemeldet. Betroffen sind das Kranich-Gymnasium, das Gymnasium Salzgitter-Bad, die Emil-Langen-Realschule sowie die Grundschule Hallendorf. Für die betroffenen sechs Klassen und Lehrkräfte wurde vom Gesundheitsamt häusliche Quarantäne angeordnet. Die Kontaktnachverfolgung läuft.

Die Gesamtzahl der Covid-19-Infektionen in Salzgitter beträgt 607. Akut infiziert sind 292 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner sinkt auf 170,09.


zur Startseite