Sie sind hier: Region >

Ein neues Gewerbegebiet für Sickte?



Wolfenbüttel

Ein neues Gewerbegebiet für Sickte?


Verteter der Sickter CDU-Fraktion vor dem potentiellen neuen Gewerbegebiet von links nach rechts: Kai Jacobs, Marco Kelb, Dr. Manfred Bormann, Foto: Privat
Verteter der Sickter CDU-Fraktion vor dem potentiellen neuen Gewerbegebiet von links nach rechts: Kai Jacobs, Marco Kelb, Dr. Manfred Bormann, Foto: Privat

Artikel teilen per:




Sickte. Oberhalb des bestehenden Gewerbegebietes „Am Bockshorn“ soll laut einem Antrag der CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Sickte ein weiteres Gewerbegebiet ausgewiesen werden.

Die Nachfrage nach Gewerbegrundstücken in der Gemeinde Sickte hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen, heißt es seitens der CDU-Fraktion. Jedoch verfüge die Gemeinde Sickte zurzeit über keine Gewerbegrundstücke. Einige Ansiedlungsanfragen mussten daher abgelehnt werden, erklärt die Fraktion in einer Pressemitteilung. Auch seien vereinzelt Abgänge von Gewerbetreibenden aus Sickte zu verzeichnen und weitere Abgänge würden noch drohen. Eine von der CDU beantragte und vom Sickter Gemeinderat beschlossene Abfrage bei den ansässigen Gewerbetreibenden habee ergeben, dass es zwingend und dringend erforderlich ist, Gewerbegrundstücke auszuweisen um Gewerbetreibende an Sickte zu binden und ihnen Expansionsmöglichkeiten anzubieten, so die CDU-Fraktion. „Wir wollen Arbeitsplätze sichern, der Gemeinde Sickte mehr Lebendigkeit verleihen und Gewerbesteuererträge sichern und mehren“, begründete der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Manfred Bormann den Antrag der CDU.


zur Startseite