Sie sind hier: Region >

Einbruch in Wohnhaus - Flüchtende Täter beobachtet



Wolfsburg

Einbruch in Wohnhaus - Flüchtende Täter beobachtet


Symbolbild Foto: André Ehlers
Symbolbild Foto: André Ehlers Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:




Wolfsburg-Heiligendorf. Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Heiligendorf wurden im Laufe des Ostersonntags sämtliche Zimmer durchsucht. Bislang steht nicht fest, ob die Einbrecher auch Beute machten. Wie die Polizei berichtet, hatte ein Spaziergänger zwei flüchtende Täter beobachtet und schnell die Polizei verständigt. Eine sofortige Fahndung verlief im Anschluss jedoch ohne Erfolg.

Den Ermittlungen zufolge ereignete sich der Einbruch in das Wohnhaus in der Alvenslebenstraße zwischen 16:15 Uhr und 21:30 Uhr, als die Eigentümer nicht zu Hause waren. Durch ein aufgebrochenes Zimmerfenster waren die Unbekannten eingestiegen. Ein Zeuge war mit seinem Hund spazieren, als er zwei junge dunkel gekleidete Männer aus einem Fenster des Hauses habe springen sehen, so ein Beamter. Danach seien die Verdächtigen über Nachbargrundstücke in westliche Richtung davongelaufen. Zeugen des Vorfalls wenden sich bitte an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460.


zur Startseite