whatshotTopStory

Einkaufszentrum im Schwarzen Berg kommt

von Sina Rühland


Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

15.03.2016


Braunschweig. Die Nahversorgungssituation im Stadtteil Schwarzer Berg ist nach Einschätzung der Verwaltung als nicht zufriedenstellend einzustufen. Auf einem Gebiet zwischen Warnekamp, Sportplatz, neuer Grundschule und der Straße "Am Schwarzen Berge“ soll nun ein neuer Einkaufsmarkt entstehen. Dies hat der Rat der Stadt Braunschweig am Dienstag beschlossen. Bedenken äußerte die BIBS-Fraktion. So könnte der durch den neuen Markt entstehende Lärm Störungen für die Bewohner mit sich bringen. 

Das Plangebiet umfasst eine Teilfläche des früheren Schulgrundstückes der Grundschule. Errichtet werden soll ein architektonisch ansprechendes Gebäude, das mit seiner Stellung und Gestaltung auf die heterogene, umgebende Bebauung Rücksicht nimmt. Die zwischen dem Vorhabenträger und der Stadt Braunschweigabgestimmten Planungsentwürfe wurden Bestandteil des Grundstückskaufvertrags und bilden die Grundlage des Bebauungsplans. Der Rat der Stadt Braunschweig muss in seiner nächsten Sitzung dem Vorhabenbezogene Bebauungsplan zustimmen. Dann könnte es an die genauere Ausgestaltung gehen.


zur Startseite