Helmstedt

Einsatz der Feuerwehr: Rauchmelder piepte mehrere Stunden

Der Mieter der Wohnung war nicht anwesend.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

26.06.2020

Helmstedt. Am gestrigen Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Helmstedt gegen 21:57 Uhr zu einem Einsatz in die Schweriner Straße in Helmstedt alarmiert. Hier hatte ein Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus ausgelöst, wie die Feuerwehr berichtet.


Vor Ort habe Einsatzleiter Manuel Schrader festgestellt, dass ein Rauchmelder bereits seit mehreren Stunden piepte. Der Mieter sei nicht anwesend gewesen. Die Wohnung wurde von außen erkundet, es konnten keine Feststellungen gemacht werden. Von der Feuerwehr wären keine weiteren Maßnahmen erforderlich gewesen. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben. Einsatzdauer betrug zirka 30 Minuten. Im Einsatz waren vier Fahrzeuge.


zur Startseite