Sie sind hier: Region >

Einsatz für die Feuerwehr - Hohler Baum brennt von innen



Wolfsburg

Einsatz für die Feuerwehr - Hohler Baum brennt von innen

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Kontrolle des Brandortes mit der Wärmebildkamera.
Kontrolle des Brandortes mit der Wärmebildkamera. Foto: Feuerwehr Vorsfelde

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am heutigen Freitag wurde die Feuerwehr Vorsfelde um 15:51 Uhr zu einem Feuer in der Hermann-Löhns-Straße alarmiert. Passanten hatten im sogenannten "Crosswald" zwischen Vorsfelde und Wendschott Rauch gesehen. Wie die Feuerwehr feststellte, brannte vor Ort tatsächlich ein Baum - allerdings von innen.



Unter Leitung des Zugführer Dominik Strecker fuhren 6 Kameraden mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug in die Hermann-Löns-Straße. Dort seien sie bereits "vorbildlich", wie die Feuerwehr hervorhebt, von Passanten empfangen worden. Die Kameraden löschten den hohlen Baum mit Wasser und kontrollierten ihn mit der Wärmebildkamera auf mögliche weitere Glutnester.

Die Polizei Vorsfelde übernahmen die weiteren Ermittlungen, denn eine Selbstentzündung bei den Temperaturen sei auszuschließen, so Volkmar Weichert, Sprecher der Feuerwehr.


zur Startseite