Sie sind hier: Region >

Einsatzreiche Tage für die Feuerwehr Goslar



Goslar

Einsatzreiche Tage für die Feuerwehr Goslar


Die Feuerwehr Goslar musste einige Male ausrücken. Symbolfoto: Alec Pein
Die Feuerwehr Goslar musste einige Male ausrücken. Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

Goslar. Wie die Feuerwehr Goslar berichtet, waren die vergangenen Tage waren wieder ereignisreich für die Einsatzkräfte der Goslarer Feuerwehr. Neben den Kontrollfahrten aufgrund der vom DWD angekündigten Niederschläge und der Einsatzstelle im Jürgenweg waren weitere Einsätze zu verzeichnen. So kam zu einem Auto-Brand und einem feststeckenden Fahrstuhl.



Am Freitagabend steckte ein achtjähriger Junge im Fahrstuhl einer Wohnanlage in der Königsberger Straße fest. Mit wenigen Handgriffen konnten die Einsatzkräfte den Jungen rasch befreien. Eine kurze Untersuchung durch den Rettungsdienst folgte am Ort. Glücklich aber auch mit einem kleinen Schreck waren Mamas Arme tröstend.

In der Thomasstraße war am Samstagmorgen ein Ast vom Baum abgebrochen. Mit einer Bügelsäge zerkleinerten die Einsatzkräfte den vier Meter langen Ast und machten den Gehweg wieder frei. Nach wenigen Minuten war der Einsatz beendet.

PKW-Brand am Sonntag


Die Feuerwehren Goslar und Bad Harzburg wurden am Sonntag zu einem PKW-Brand im Baustellenbereich der Bundesstraße 6 alarmiert. Der Einsatzort konnte durch den Anrufer nicht eindeutig benannt werden. Mit der Baustelle in Fahrtrichtung Bad Harzburg eine nicht klare Situation hinsichtlich der Anfahrt. So war die um 10.53 Uhr alarmierte Feuerwehr Goslar in Fahrtrichtung Bad Harzburg unterwegs. Wenige Minuten später erfolgte die Anfahrt der Bad Harzburger Feuerwehr in Fahrtrichtung Goslar. Die Baustellensituation und möglicher Verkehrsstau waren nicht einzuschätzen.

An der Einsatzstelle konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Das Fahrzeug stand im Auffahrtsbereich der Bundesstraße 6. Von einem Feuer kann nicht ausgegangen werden. Sicherlich hat der Fahrer eine Qualmwolke wahrgenommen, um einen Brand wird es sich nicht gehandelt haben. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Goslar war mit vier Fahrzeugen, die Feuerwehr Bad Harzburg mit drei Fahrzeugen auf dem Weg zur Einsatzstelle.


zur Startseite