Sie sind hier: Region >

Eintracht Braunschweig bestreitet Testspiel gegen Berliner AK



Braunschweig

Eintracht Braunschweig bestreitet Testspiel gegen Berliner AK

Auch die Spieltage 29 bis 34 wurden inzwischen zeitgenau terminiert.

Können Jasmin Fejzic und seine Vorderleute im Saison-Endspurt den Klassenerhalt sichern?
Können Jasmin Fejzic und seine Vorderleute im Saison-Endspurt den Klassenerhalt sichern? Foto: Susanne Hübner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Eintracht Braunschweig bestreitet in der Länderspielpause am Mittwoch, 31. März, ein Testspiel gegen den Berliner AK. Anpfiff der Partie gegen den Regionalligisten ist um 15 Uhr auf dem B-Platz am Eintracht-Stadion. Das berichtet der Verein in einer Pressemeldung.



Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen findet die Partie ohne Zuschauer statt.

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat derweil die Spieltage 29 bis 34 zeitgenau terminiert. Für die Blau-Gelben ergeben sich folgende Ansetzungen:


29. Spieltag
Freitag, 16. April, 18:30 Uhr: Eintracht Braunschweig – SC Paderborn 07

30. Spieltag


Dienstag, 20. April, 18.30 Uhr: SpVgg Greuther Fürth – Eintracht Braunschweig

31. Spieltag
Freitag, 23. April, 18.30 Uhr: Eintracht Braunschweig – FC Erzgebirge Aue

32. Spieltag
Samstag, 8. Mai, 13 Uhr: Fortuna Düsseldorf – Eintracht Braunschweig

33. Spieltag
Sonntag, 16. Mai, 15.30 Uhr: Eintracht Braunschweig – FC Würzburger Kickers

34. Spieltag
Sonntag, 23. Mai, 15.30 Uhr: Hamburger SV – Eintracht Braunschweig

Relegation 2.Bundesliga/3. Liga
Hinspiel beim 3. Der 3. Liga: Donnerstag, 27. Mai, 18.15 Uhr
Rückspiel beim 16. Der 2. Bundesliga: Sonntag, 30. Mai, 13:30 Uhr


zur Startseite