Sie sind hier: Region >

Ella Törber wird Schulsiegerin beim Vorlesewettbewerb am GiS



Wolfenbüttel

Ella Törber wird Schulsiegerin beim Vorlesewettbewerb am GiS

Alle Teilnehmer hätten eng beieinander gelegen.

Ella Törber sitzt links unten in der vorderen Reihe.
Ella Törber sitzt links unten in der vorderen Reihe. Foto: Schule

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am 4. Dezember fand in kleiner Runde der Vorlesewettbewerb der Klassensieger aus dem sechsten Jahrgang statt. Qualifiziert hatten sich hierfür Hanna Barrie (6a), Theo Kreiter (6b), Ceylin Acarsoy (6c), Ella Törber (6d) und Mia Lose (6o). Nachdem die erste Vorleserunde, in der die Schüler und Schülerinnen aus ihren eigenen Büchern lasen, beendet war, folgte in der Finalrunde das Vorlesen eines fremden Textes. Die Jury wählte Ella Törber zur diesjährigen Schulsiegerin, da sie mit einem Textauszug aus Otfried Preußlers „Die kleine Hexe“ ihre Zuhörer hat mitreißen können und auch die Atmosphäre des fremden Textes sprachlich sehr gut umsetzten konnte. Dies teilt die Schule in einer Pressemitteilung mit.



Insgesamt aber hätten die fünf Teilnehmer und Teilnehmerinnen hinsichtlich ihrer Leistung eng beieinander gelegen. Alle Klassensieger hätten eine Urkunde vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels sowie einen tollen Buchpreis vom Förderverein des GiS bekommen.


zur Startseite