Sie sind hier: Region >

Eltern können über neue Schulbezirksregelung abstimmen



Helmstedt

Eltern können über neue Schulbezirksregelung abstimmen

von Eva Sorembik


Rathaus Helmstedt, Foto: Christoph Böttcher
Rathaus Helmstedt, Foto: Christoph Böttcher Foto: Christoph Böttcher

Artikel teilen per:

Helmstedt. Das Thema Elternbefragung zum gemeinsamen Grundschulbezirk in der Kernstadt beschäftigt seit Monaten die politischen Gremien der Stadt. Nachdem bereits Ende Mai der Ausschuss für Jugend, Familie, Schule und Soziales (AJFSS) sich mehrheitlich für den Befragungsbogen ausgesprochen hatte, gab der Rat in seiner gestrigen Sitzung grünes Licht.



Der von einer Arbeitsgruppe erarbeitete Fragebogen gibt Eltern die Möglichkeit, darüber abzustimmen, ob es bei den bisherigen Schulbezirken in der Kernstadt bleibt oder ob für die gesamte Kernstadt ein einziger Schulbezirk gebildet wird, was einer freien Schulwahl im Bereich der Grundschulen gleichkommt.

Gleichnach den Sommerferien werden die Fragebögen an die Eltern herausgeschickt, berichtetHelmstedts Bürgermeister Wittich Schobert. Außerdem werde es eine Informationsveranstaltung geben, um die offenen Fragen der Eltern zu beantworten. Der Termin werde den Eltern mit dem Anschreiben zum Fragebogen mitgeteilt.

Lesen Sie auch:


https://regionalhelmstedt.de/stadt-plant-elternbefragung-zu-gemeinsamen-grundschulbezirk/

https://regionalhelmstedt.de/helmstedt-eltern-duerfen-ueber-freie-grundschulwahl-abstimmen/


zur Startseite