whatshotTopStory

Endlich Ferien - Zeit für Bauarbeiten


Auch die Arbeiten am Schulzentrum Fallersleben gehen weiter. Symbolbild: Archiv
Auch die Arbeiten am Schulzentrum Fallersleben gehen weiter. Symbolbild: Archiv

Artikel teilen per:

30.06.2018

Wolfsburg. Die Stadt Wolfsburg nutzt nach eigenen Angaben die gestarteten Sommerferien, um eine Vielzahl von Bauvorhaben umzusetzen. Die sechs Wochen unterrichtsfreie Zeit bietet sich in den Wolfsburger Schulen dafür an.


Schulzentrum Fallersleben
Im Schulzentrum Fallersleben stehen die Rohbauarbeiten, die aktuell in den Gebäuden P und Q durchgeführt werden, vor dem Abschluss. Außerdem beginnen im gesamten dritten Bauabschnitt die Installationsarbeiten im Elektro- und Sanitärbereich. Des Weiteren wird der Einbau von Fernwärme-Heizungen in den Mobilbauten umgesetzt sowie die Mobilbauten an die elektrische Lautsprecheranlage des Schulzentrums angeschlossen. Ferner ist in den Außenanlagen die Teilfertigstellung des Betontreppensitzpodests an den Gebäuden D und C vorgesehen.

Carl-Hahn-Schule
Nach der offiziellen Einweihung der Carl-Hahn-Schule am 7. Juni erfolgt in den Sommerferien nun die Erstellung der Außenanlage des Schulgeländes. Neben einer Treppenanlage sieht die Anlage unter anderem die Errichtung einer Außenterrasse für das Bistro vor.

BBS II, Kleiststraße 44
Auf dem Schulhof der BBS II wird eine Baumscheibe samt Wurzeln entfernt und die Fläche anschließend versiegelt. In diesem Kontext werden gleichzeitig mehrere Asphaltrisse und Pflasterabsenkungen sowie Pflastererhebungen ausgebessert. Zudem wird die von einem Blitzschlag beschädigte elektrische Lautsprecheranlage in Stand gesetzt.

Grundschule Schunterwiesen (Heiligendorf)
Der in einem umfangreichen Beteiligungsprozess geplante Schulhof der Grundschule Schunterwiesen wird samt Spielgeräten und Grünflächen fertiggestellt.

Weitere Schulen
Außerdem vorgesehen sind sowohl die Arbeiten für den Erweiterungsbau an der Grundschule Wendschott, als auch die notwendigen Brandschutzarbeiten am Schulzentrum Vorsfelde. In der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule und den Grundschulen Eichendorff und Mörse sind umfangreiche Malerarbeiten bedarfsorientiert unter anderem in verschiedenen Klassenräumen, Fluren oder Verwaltungsräumen geplant. Zusätzlich zu den Anstricharbeiten fallen in der Wolfsburger Oberschule sowie in den Grundschulen Wendschott, Regenbogen und Ehmen Bodenbelagsarbeiten, wie das Auswechseln des Bodenbelags oder Grundreinigungen, an.

Die Sommerferien werden an vielen Schulen ebenfalls dazu genutzt, Transportarbeiten von Einrichtung und Ausstattungsgegenständen in den Gebäuden auszuführen, Ausstattungen zu ergänzen oder Wartungsarbeiten zu erledigen.


zur Startseite