Sie sind hier: Region >

Endlich Wochenende: Hier ist ganz schön was los



Wolfenbüttel

Endlich Wochenende: Hier ist ganz schön was los

von Max Förster


Vernissage der Ausstellung "Raddadda-ps-ps-ah" von MK Kaehne im Kunstverein Wolfenbüttel. Foto: Jan Borner
Vernissage der Ausstellung "Raddadda-ps-ps-ah" von MK Kaehne im Kunstverein Wolfenbüttel. Foto: Jan Borner Foto: Jan Borner

Artikel teilen per:




Kreis. Ob Mitfiebern beim Sport, Unterhaltung im Theater oder der Gang ins Museum oder zu einer Ausstellung, an diesem Wochenende wird es sicher nicht langweilig. Hier gibt es einen kleinen Überblick über die Veranstaltungen:

Samstag, 5. März




  • Wolfenbüttel. Es findet wieder die Kinderkleider- und Spielzeugbörse in Fümmelse statt. Die beliebte Börse in Fümmelse gibt es bereits seit über 30 Jahren. In den Räumen der alten Schule, Fümmelser Str. 47, wird Kinderkleidung in allen Größen angeboten.

  • Wolfenbüttel. Anlässlich des bundesweiten „Tages der Archive“ bietet das Niedersächsische Landesarchiv (Standort Wolfenbüttel) von 13 bis 17 Uhr Führungen in das Magazin und zu besonderen Schätzen des Archivs an.

  • Wolfenbüttel. Das Team der Wolfpacks tritt von 16.30 bis 18.30 gegen die TG Neuss Tigers in der Lindenhalle an.

  • Wolfenbüttel. Das Konzert "Bachs Kunst der Fuge", einmal neu interpretiert an zwei Flügeln und Orgel von Claus-Eduard Hecker und Almuth Bretschneider, findet ab 18 Uhr in der Hauptkirche statt.

  • Wolfenbüttel. Die MTV Herzöge treten von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr gegen die Baskets Akademie Weser-Ems/OTB in der Lindenhalle an.



Sonntag, 6. März



  • Cremlingen. Wie in den letzten Jahren lädt der CDU-Ortsverband Cremlingen wieder zu seiner B&B-Tour (Boßeln und Braunkohl) ein. Alle Boßelfreunde treffen sich wieder um 10 Uhr auf dem Hof Weber, Im Dorfe 3 in Cremlingen.

  • Hedeper. Sabine Wilke und Team laden um 11 Uhr zum Frauenfrühstück in die ehemalige Schule in der Langen Straße 5 ein.

  • Wolfenbüttel. Um 11.30 Uhr wird die Ausstellung „Raddadda-ps-ps-ah“ von MK Kaehne im Kunstverein Wolfenbüttel e.V. eröffnet.

  • Wolfenbüttel. Um 15 Uhr findet eine öffentliche Führung durch die Ausstellung „Wolfenbüttel in den 50er und 60er Jahren“ im Museum Schloss Wolfenbüttel statt. Der Eintritt inklusive Führung kostet sechs Euro für Erwachsene. Dr. Sandra Donner, Leiterin des Museums, berichtet im Nachfolgenden darüber.

  • Hornburg. Vom 6. März bis 24. April können Besucherinnen und Besucher die Ausstellung „Horizonte“ besuchen. Hier zeigt Elisabeth Evers aus Wolfenbüttel Landschaftsbilder in verschiedenen Techniken. Die Vernissage findet um 15 Uhr in der Hornburger Museumsgalerie statt.

  • Sickte. Anlässlich des Internationalen Frauentages lädt Gleichstellungsbeauftragte Margit Richert zu einer szenischen Theateraufführung ein. Die Veranstaltung findet um 16 Uhr im Rittersaal des Herrenhauses Sickte (Am Kamp 12, 38173 Sickte) statt. Der Eintritt für Frauen und Männer ist frei.

  • Wolfenbüttel. Um 15 Uhr findet die Auftaktveranstaltung zur neunten Wolfenbütteler Kinder- und Jugendbuchwoche im Foyer des Gästehauses der Bundesakademie für Kulturelle Bild, Schünemannsche Mühle, statt.

  • Wolfenbüttel. Von 17 bis 19 Uhr findet das Stück "Maria Magdalena" in der St. Petrus Kirche statt.

  • Wolfenbüttel. Um 17 Uhr findet das Konzert „Die dunkle Seite des Götterlieblings Wolfgang Amadeus Mozart“ in der Trinitatiskirche statt.

  • Wolfenbüttel. In sieben musikalischen Streichen präsentiert Eva Weiss von 15 bis 16 Uhr mit ihren Instrumenten die Streiche der bösen Buben Max und Moritz aus Wilhelm Buschs berühmter Geschichte in der Schünemannschen Mühle.


zur Startseite