Sie sind hier: Region >

Erfolgreiche Abnahme der Jugendflamme in Cremlingen



Wolfenbüttel

Erfolgreiche Abnahme der Jugendflamme in Cremlingen


Rund 90 Mitglieder der gemeindlichen Jugendfeuerwehren der Gemeinde Cremlingen nahmen Teil. Foto: Feuerwehr
Rund 90 Mitglieder der gemeindlichen Jugendfeuerwehren der Gemeinde Cremlingen nahmen Teil. Foto: Feuerwehr Foto: Feuerwehr

Artikel teilen per:

Cremlingen. Ein aufregender und zugleich spannender Nachmittag stand für rund 90 Mitglieder der gemeindlichen Jugendfeuerwehren der Gemeinde Cremlingen am vergangenen Samstag an, heißt es in einer Pressemitteilung der Feuerwehr. Die Abnahme der Jugendflamme, organisiert von den Jugendfeuerwehren und durchgeführt bei der Ortsfeuerwehr Weddel, stand auf dem Programm.



Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis für Jugendfeuerwehrmitglieder und wird in Form eines Abzeichens vergeben. Dabei können insgesamt 3 Stufen erlangt werden. Gefragt ist hierbei ein umfangreiches Grundwissen in Sachen Feuerwehr. Unter anderem mussten Aufgaben im Bereich der Fahrzeug- und Gerätekunde, Brandklassen und das Retten einer verunfallten Person aus einem Auto sowie ein sportlicher und theoretischen Teil absolviert werden.

Unter den Augen des stellv. Kreisjugendwart Frank Myler, vielen Ortsbrandmeistern der Gemeinde und den Betreuern der Jugendfeuerwehren wurden zahlreiche Aufgaben bewältigt. Der Lohn für die Anstrengungen war nach gut 6 Stunden, eine erfolgreiche Abnahme. So konnte der Gemeindebrandmeister Marcus Peters gemeinsam mit dem Jugendwarten, dem Ausschussvorsitzenden des Finanz- und Feuerschutzausschusses Michael Schwarze und dem Vertreter des Bürgermeisters Harald Koch die verdienten Auszeichnungen übergeben. 57 Jugendliche erhielten die Auszeichnung Jugendflamme 1 und 29 die Auszeichnung der Kategorie 2. Ganz besonderer Dank geht an den REWE-Markt Ost Cremlingen, der auch in diesem Jahr die Veranstaltung mit vielen Sachspenden unterstützt hat.


zur Startseite