Sie sind hier: Region >

Erlös vom Feuerwehr-Pulling erhöht sich auf 2.600 Euro



Wolfenbüttel

Erlös vom Feuerwehr-Pulling erhöht sich auf 2.600 Euro

von Anke Donner


Die Spendensumme vom Feuerwehr-Pulling konnte erhöht werden. Foto: Asche
Die Spendensumme vom Feuerwehr-Pulling konnte erhöht werden. Foto: Asche Foto: Asche

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Gute Nachrichten konnte Dieter Asche mitteilen. Der Erlös des Feuerwehr-Pullings hat sich von 2.218 auf 2.618 Euro erhöht. Die Spende kommt der kleinen Joy zugute.



Rund vier Wochen nach der Veranstaltung (regionalHeute.de berichtete) steht nun die endgültige Spendensumme fest, die der kleinen Joy übergeben werden kann. Ganze 2.618 Euro stehen der Familie nun zur Verfügung, um Joys Behandlungskosten zu decken. Dass sich die Summe nun noch einmal erhöht hat, ist Initiator Dieter Asche zu verdanken, der 200 Euro aus seiner eigenen Tasche gespendet hat. Hinzu kam noch der Erlös aus Verzehrverkauf beim Pulling. "Ich Danke allen Mit-Organisatoren, Helfern und Helfers Helfern und allen Teams für den Erfolg", freut sich Asche und hat auch schon neue Pläne. "Im nächsten Jahr wird für die Familie Stucki gezogen. Und es wird eine neue Sparte eröffnet. Ab 2017 wird die Iron-Women oder der Iron-Man des Pullings gesucht. Diese Disziplin ist nur auf 16 Plätze limitiert", so Asche.

Mitmacher gesucht


Die Organisation und die Durchführung nehme Jahr für Jahr viel Arbeit, Zeit und Kraft in Anspruch. Zwar hat Dieter Asche, wie er versichert, viele fleißige Helfer und Partner, aber Unterstützung könne er immer gebrauchen. Besonders am Veranstaltungstag sind viele Hände für den Auf- und Abbau notwendig. „Wir suchen nun eine Feuerwehr, die uns dabei unterstützt“, so Asche. Dabei sei es ihm egal, aus welcher Stadt und welchem Landreis die Wehr kommt. Hauptsache sie ist bereit, für einen guten Zweck kräftig mit anzupacken. Das nächste Feuerwehr-Pulling findet übrigens im nächsten Jahr im Oktober wieder im Gewerbegebiet Schweigerstraße statt. Dann soll die Familie Stucki aus Bornum unterstützt werden. Der kleine Niklas kam viel zu früh zur Welt und hat bis heute mit vielen Einschränkungen zu kämpfen. Helfen soll hier eine Delphintherapie. Wer Dieter Asche beim Pulling unterstützen möchte, kann sich unter der Telefonnummer 015751732401 direkt an Dieter Asche wenden.


zur Startseite