whatshotTopStory

Erneuter Brand in der Marktpassage

von Christoph Böttcher


Ist ein Serientäter in der Marktpassage am Werk? Symbolbild/Foto: Max Förster
Ist ein Serientäter in der Marktpassage am Werk? Symbolbild/Foto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

07.02.2017

Helmstedt. Im Fahrstuhl der Marktpassage kam es erneut zu einem Feuer im Fahrstuhl. Bereits am 24. Januar brannte dort ein Stapel Werbeprospekte.


Der Brand am Montagnachmittag konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Helmstedt schnell unter Kontrolle gebracht werden. Den ersten Ermittlungen zufolge brannte es kurzfristig in einem Fahrstuhl im Nebengebäude der Passage an der Neumärker Straße.Wie schon bei dem Vorfall im Januar gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Ob ein Zusammenhang zwischen den taten besteht ist noch nicht klar.

Bis auf weiteres ist der Fahrstuhl gesperrt. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Vermutlich kam Brandbeschleuniger durch den oder die Täter zum Einsatz, so ein Ermittler. Auch im zweiten Fall hätte deutlich mehr passieren können.

Die Beamten bitten um Mithilfe und fragen, wer Angaben zu Personen machen kann, die sich zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr in der Marktpassage aufhielten. Dabei sind jegliche Beobachtungen von Interesse. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Helmstedt unter Telefon 05351-5210 in Verbindung.

Lesen Sie auch


https://regionalhelmstedt.de/ermittlungen-nach-feuer-in-marktpassage-wegen-brandstiftung/


zur Startseite