Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Erneuter Überfall auf Tankstelle - Verdächtiger festgenommen



Salzgitter | Wolfenbüttel

Erneuter Überfall auf Tankstelle - Verdächtiger festgenommen


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Westerlinde. Am späten Donnerstagabend, gegen 23.30 Uhr, kam es erneut zu einem Überfall auf eine Tankstelle. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erbeutete ein maskierter Täter in der Straße Grundstöber Bargeld in derzeit unbekannter Höhe. Das berichtet die Polizei.



Zur Tatzeit betrat der Mann den Verkaufsraum der Tankstelle und ließ sich die Tageseinnahmen von der 21-jährigen Angestellten aushändigen. Danach flüchtete er aus dem Verkaufsraum. Die Polizei geht davon aus, dass es bei der Tat einen Mittäter gab, der sich außerhalb der Tankstelle befunden haben muss. Beide Täter flüchteten nach der Tat zu Fuß.

Im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte ein 20-jähriger Verdächtiger von der Polizei festgenommen werden. Die Polizei führt derzeit Vernehmungen durch und wertet Spuren aus.

Gibt es Zusammenhänge?


Warum die Angestellte das Geld ausgehändigt hat und ob der Täter mit einer Waffe gedroht hat, wird derzeit in den Vernehmungen genauso geklärt wie die Frage, ob es einen Zusammenhang mit dem Überfall auf die Tankstelle am Wildkamp am Mittwochabend gibt. Das teilte Polizeisprecher Matthias Pintak auf Anfrage von regionalHeute.de mit.

Lesen Sie auch:


https://regionalsalzgitter.de/tankstelle-ueberfallen-taeter-zielte-mit-waffe-auf-angestellte/


zur Startseite