Goslar

Erst angerempelt, dann abgehauen


Symbolfoto: Andre Ehlers
Symbolfoto: Andre Ehlers Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:

08.12.2015




Seesen. Am Sonntag in der Zeit von 18.20 bis 18.25 Uhr, beobachteten Zeugen, wie ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Auto beim rückwärts Einparken in einen Parklücke in Seesen in der Rosenstraße ein dahinter stehendes Fahrzeug touschiert habe.

Wie die Zeugen mitteilten, wurde der parkende Wagen zweimal angestoßen und dabei auch leicht zurückgeschoben. Nach dem Einparkversuch soll der Unfallverursacher sich den Schaden angesehen haben. Danach soll er zu Fuß den Unfallort verlassen haben. Der 46-jährige Halter aus Seesen des geschädigten Fahrzeugs erstattete Anzeige. Die Ermittlungen ergaben, dass ein 37-jähriger Mann, ebenfalls aus Seesen, für den Unfall verantwortlich war. Er erklärte, dass er den Zusammenprall nicht bemerkt habe. Es entstand ein Schaden in Höhe von zirka 500 Euro.


zur Startseite