Sie sind hier: Region >

Erweiterung der Radwege in den Hackelbergen? Oesterhelweg verspricht Unterstützung



Wolfenbüttel

Erweiterung der Radwege in den Hackelbergen? Oesterhelweg verspricht Unterstützung

Der Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg traf sich mit Mitgliedern des CDU-Samtgemeindeverbandes Baddeckenstedt am Rande der ehemaligen Eisenerzgrube Haverlahwiese.

Thomas Hornig, MdL Frank Oesterhelweg, Harm Waßmuß, Hans-Joachim Bruer und Hans-Joachim Lüer.
Thomas Hornig, MdL Frank Oesterhelweg, Harm Waßmuß, Hans-Joachim Bruer und Hans-Joachim Lüer. Foto: CDU Samtgemeindeverband Baddeckenstedt

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Am 3. Juli führte den Wolfenbütteler Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg seine Sommertour 2020, im Bereich der Samtgemeinde Baddeckenstedt, nach Gustedt auf den Höhenzug der Hackelberge, am Rand der ehemaligen Eisenerzgube Haverlahwiese.


Im Rahmen dieses Treffens versprach Oesterhelweg, den Fahrradverkehr überregional zu fördern und zu unterstützen. Dies geht aus einer Pressemitteilung des CDU-Samtgemeindeverbandes Baddeckenstedt hervor.

Vor Ort wurde über das mittlerweile zum Naturschutzgebiet erklärte Gebiet der Eisenerzgrube Haverlahwiese gesprochen und ein kurzer historischer Überblick durch den Ortsheimatpfleger des Ortes Gustedt, Herrn Hans-Joachim Lüer, gegeben. Gemeinsam sei über die derzeitige Nutzung dieses bis 1967 industriell genutzten Tagebaus gesprochen worden.

Rad- und Wandersport wird beliebter



Vor Allem auf die auf der Ostseite des ehemaligen Tagebaus ausgewiesenen Wander- und Radwege wurde hingewiesen. Es wurde über weitere Anbindungen dieser Wegnetze in Richtung Südwesten zum Innerstetal diskutiert und über eine mögliche „Schlössertour“ die als neue Route entstehen könnte. Gerade in Corona-Zeiten erfahre der Rad- und Wandersport einen regen Zuspruch der auch durch die fortschreitende Attraktivität der E-Bikes Unterstützung erfährt. Diese Attraktivität der Rad- und Wanderrouten gilt es zu fördern und in der Region fest zu etablieren. Ferner müssen die vorhandenen Routen um Angaben zu Rast- und Pausenmöglichkeiten stetig aktualisiert werden.

Oesterhelweg versprach diese regionsübergreifende Thematik gerne zu fördern und zu unterstützen. Man freuen sich auf weitere attraktive Rad- und Wandertouren in unserer Region.


zum Newsfeed