whatshotTopStory

Es weihnachtet sehr...: Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt nimmt Gestalt an

von Anke Donner



Artikel teilen per:

19.11.2013


Wolfenbüttel. Nur noch eine Woche bis zur Eröffnung des Wolfenbütteler Weihnachtsmarkts und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

"Wir haben 14 Hütten in 11 Stunden aufgebaut. Das ist neuer Geschwindigkeits-Rekord", freut sich WMTS-Organisatorin Viola Bischoff, die die tolle Arbeit des gesamten Teams lobt. Der Weihnachtsmarkt hat viel vertautes und altbewährtes zu bieten, aber auch viel neues. "Der Kinderbereich wird in diesem Jahr größer, wir haben zwei Häuser aufgebaut und es wird Waldtiere und beleuchtete Tannen geben", so Viola Bischoff.

Erstmalig wird in diesem Jahr auch die acht Meter hohe Pyramide aufgestellt und einen Getränkestand beherbergen. "Die Pyramide wurde extra für unseren Weihnachtsmarkt hergestellt, ist acht Meter hoch und hat einen Durchmesser von siebeneinhalb Meter", so Viola Bischoff.

Heute wurden die kleinen Hütten und Stände aufgebaut und die Häuser mit Stoffen und Gardinen ausgestattet. Außerdem wurden die  Stromanschlüsse gelegt und die Außenbeleuchtung angebracht, damit alles prächtig erstrahlen kann. Am Mittwoch werden die Groß-Stände, wie der Winterwald aufgestellt. Heute soll noch das Karussell geliefert werden und wird morgen aufgebaut. Auch die Kinder der Grundschule am "Harztorwall" werden sich morgen mit dem Schmücken der Friedenstanne beschäftigen.

So langsam nimmt der Weihnachtsmark Gestallt an und stimmt allmählich auf die schönste Zeit des Jahres ein.


zur Startseite