Wolfsburg

Exhibitionist flüchtete - Zeugen gesucht


Symbolbild: Anke Donner.
Symbolbild: Anke Donner. Foto: Anke Donner) Hosenstall Belästigung

Artikel teilen per:

01.11.2016

Wolfsburg. Am frühen Sonntagnachmittag wurden im Stadtteil Detmerode auf der Theodor-Heuss-Straße zwei Schülerinnen im Alter von zehn und zwölf Jahren Opfer eines Exhibitionisten, teilt die Polizei Wolfsburg mit. Eine Fahndung nach dem Täter verlief im Anschluss ohne Erfolg.



Den Ermittlungen zufolge waren die beiden Mädchen mit ihren Inlinern auf der Theodor-Heuss-Straße unterwegs, als sie nahe der Fußgängerbrücke in Richtung des Abenteuerspielplatzes am Stralsunder Ring an einem Gebüsch den Unbekannten entdeckten. Der Täter habe sich in Scham verletzender Weise gezeigt, so ein Beamter. Der schwarz bekleidete Gesuchte war circa 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß und hatte dunkle kurze schwarze Haare. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361-46460 in Verbindung.


zur Startseite