Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Explosion in der Weststadt - Anhänger und Auto stehen in Flammen



Braunschweig

Explosion in der Weststadt - Anhänger und Auto stehen in Flammen

Auch zwei Motorräder fielen dem Feuer zum Opfer. Der Anhänger hatte offenbar diverse Sprühdosen geladen.

von Alexander Dontscheff


Die Feuerwehr hatte den Brand schnell mit Schaum unter Kontrolle.
Die Feuerwehr hatte den Brand schnell mit Schaum unter Kontrolle. Foto: aktuell24/KR

Artikel teilen per:

Braunschweig. In der Nacht zum heutigen Montag kam es gegen 0.50 Uhr auf einem Parkplatz in der Orlastraße zur Explosion und zum Brand eines Anhängers samt benachbarten Auto. Beide wurden komplett zerstört. Wie die Feuerwehr in einer Pressemitteilung berichtet, wurden auch zwei Motorräder durch das Feuer stark beschädigt.



Bei Eintreffen der Feuerwehr standen Auto und Anhänger in Vollbrand. Wie die Feuerwehr vor Ort berichtete, sei es auch in der Folge zu weiteren Knallgeräuschen gekommen. Offenbar hatte der Anhänger kleinere Druckgasgefäße wie zum Beispiel Sprühdosen geladen. Die Feuerwehr löschte die Fahrzeuge mit Schaum ab. Diverse Trümmerteile lagen über den Parkplatz verteilt. Ob dadurch weitere auf dem Parkplatz stehende Autos beschädigt wurden, konnte in der Nacht nicht ausgeschlossen werden. Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Braunschweig sowie die Ortswehren Rüningen und Broitzem. Die Polizei hat die Ermittlungen, bezogen auf die Brandursache, aufgenommen.


zur Startseite