Sie sind hier: Region >

Fahr-Schnupper-Stunde auf dem Stoppelfeld



Braunschweig

Fahr-Schnupper-Stunde auf dem Stoppelfeld


Au feinem Stoppelfeld bei Geitelde konnten erste Erfahrungen zum Autofahren gesammelt werden.  Foto: Siegfried Nickel
Au feinem Stoppelfeld bei Geitelde konnten erste Erfahrungen zum Autofahren gesammelt werden. Foto: Siegfried Nickel Foto: Siegfried Nickel

Artikel teilen per:




Braunschweig. Mit großer Begeisterung und reger Teilnahme wurde die Aktion des CDU-Ortsverbandes Timmerlah-Geitelde-Stiddien aufgenommen. Auf dem Stoppelfeld eines Geitelder Landwirtes konnten 31 Kinder und Jugendliche unter Anleitung Erwachsener erste Erfahrungen beim Autofahren sammeln.

Dabei zeigten sie neben großem Geschick und Gefühl beim Fahren auch rücksichtsvolles Verhalten und lernten, dass man Technik und Mitmenschen mit dem nötigen Respekt begegnen muss. Dank der vielen freiwilligen Helfer und der Unterstützung des Autohauses Schmalkoke, welches die Autos zur Verfügung stellte, wurde die Veranstaltung zu einem riesigen Erfolg. „Dieses Event hätten wir gerne noch einmal wiederholt“, resümierten viele Kinder nebst ihrer Eltern. „Es hat Spaß gemacht und wir haben viel über Verantwortung gelernt“. Nach dieser gelungenen Premiere wird dies in Kürze auch noch einmal in die Tat umgesetzt – allerdings in einem
anderen Ort, für neue Teilnehmer, so der Verantwortliche, Carsten Höttcher.


zur Startseite