Braunschweig

Fahrer flüchtet nach Unfall


Foto: Polizei

Artikel teilen per:

01.10.2014


Braunschweig. Vermutlich um schneller voran zu kommen wechselte ein Autofahrer am Dienstagabend auf der Celler Straße zügig die Fahrbahn. Zu spät bemerkte er offenbar, dass es hier zu einem Stau gekommen war. Fast ungebremst prallte er auf einen PKW und schob diesen auf ein davor befindliches Fahrzeug. Daraufhin setzte der Verursacher zurück und flüchtete stadtauswärts.

Am Unfallort fand die Polizei zunächst ein polnisches Kennzeichen, dass offenbar durch den Anstoß verloren gegangen war. Am Mittwochvormittag wurde der Polizei ein VW Passat gemeldet, der mit Unfallschäden auf dem Gehweg der Goslarschen Straße stand und diesen blockierte. Dabei dürfte es sich um den am Unfall beteiligten PKW handeln. Die Ermittlungen zum Fahrer dauern an. Der Sachschaden beträgt etwa 5500 Euro, ein 59-jähriger Fahrzeugführer wurde leicht verletzt.


zur Startseite