Sie sind hier: Region >

Fahrerflucht nach Kontakt mit dem Gegenverkehr



Peine

Fahrerflucht nach Kontakt mit dem Gegenverkehr


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Broistedt. Am Samstag, gegen 15:40 Uhr, kam es auf der L475 zwischen Vallstedt und Broistedt zu einer Verkehrsunfallflucht. Das teilt die Polizei Peine mit.



Der Geschädigte war nach eigenen Angaben mit seinem Auto in Richtung Broistedt unterwegs, als ihm im Kurvenbereich ein dunkelgrüner Kombi im Vorbeifahren streifte. Der Verursacher/die Verursacherin setzte seine/ihre Fahrt unbeirrt in Richtung Vallstedt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden (zirka 1.000 Euro) zu kümmern. Der grüne Kombi dürfte bei dem Zusammenstoß auf der Fahrerseite nicht ganz unerheblich beschädigt worden sein, eventuell ist silberfarbener Lackaufrieb an der Fahrerseite zu finden.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf einen beschädigten dunkelgrünen Kombi-PKW (Fahrerseite, Außenspiegel) geben können, werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizei Peine (05171/999-0) oder direkt mit der Polizeistation Vechelde (05302-8043730) in Verbindung zu setzen.


zum Newsfeed