whatshotTopStory

Fahrplanwechsel in Salzgitter - KVG verbessert Umstiege


Symbolbild Foto: pixabay (Public Domain)
Symbolbild Foto: pixabay (Public Domain) Foto: pixabay

Artikel teilen per:

14.07.2016


Salzgitter. Zum Schuljahresbeginn am 04. August 2016 werden bei der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) in Salzgitter auf zahlreichen Linien Fahrplanänderungen vorgenommen.


Auf der Linie 618 verschiebt sich die Taktfahrzeit um zwei Minuten, damit am Bahnhof in SZ-Bad ein Anschluss zur Linie 611 hergestellt werden kann. Auf den Linien 612 und 619 ändert sich die Fahrzeit zahlreicher Abendfahrten, um für mehrere Fahrten am Bahnhof in SZ-Lebenstedt einen Umstieg zwischen Bus und Bahn von/nach Braunschweig zu ermöglichen. Von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag verkehrt die Nachtfahrt der Linie 620 in beiden Fahrtrichtungen jeweils fünf Minuten später. Dadurch können Umsteiger vom Zug in Braunschweig besser aufgenommen werden.

Auf den Linien 603, 607, 609, 626 und 627 kommt es zu geringfügigen Fahrplanänderungen, bei denen es sich fast ausschließlich um einzelne Fahrten im Schul- oder Werksverkehr han-delt. Die KVG bittet die Fahrgäste auf der Linie 619 neben der Verschiebung der Fahrzeit auch eine Fahrwegänderung für einzelne Fahrten am Abend zu beachten. Fahrgästen mit dem Ziel SZ-Fredenberg wird für diese Fahrten empfohlen, mit der Linie 619 über SZ-Lichtenberg zu fahren, da die Haltestellen zwischen „SZ-Bruchmachtersen, Brücke“ und „SZ−Fred., BOSCH“ nur in Richtung Bahnhof bedient werden. Dadurch erreichen die Folgefahrten einen Anschluss zu den letzten Zügen in Richtung Braunschweig.

Die neuen Fahrpläne sind ab sofort auf der KVG-Internetseite unter www.kvg-braunschweig.de, in der KVG-Mobilitätszentrale, Fischzug 1 in Salzgitter-Lebenstedt und den privaten KVG-Vorverkaufsstellen in Salzgitter-Bad (Toto-Lotto Ilona Brandt, Burgundenstr. 40; Agentur Reimann, Vorsalzer Str. 2) und in Salzgitter-Thiede (Geschenk-Lädchen, Panscheberg 23) erhältlich.


zur Startseite