Sie sind hier: Region >

Fahrradprüfung: Kinder fuhren besser als Erwachsene



Braunschweig

Fahrradprüfung: Kinder fuhren besser als Erwachsene


Polizei meldet zahlreiches Fehlverhalten im Straßenverkehr. Symbolfoto: Alec Pein
Polizei meldet zahlreiches Fehlverhalten im Straßenverkehr. Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:




Braunschweig. Am Mittwoch fand eine Fahrradprüfung für die Schüler der Grundschule Comeniusstraße statt. Während die Schüler im Rahmen der Fahrradprüfung fast alles richtig machten, stellte die Polizei zahlreiches Fehlverhalten bei erwachsenen Verkehrsteilnehmern fest.

In knapp zwei Stunden wurden im Kreuzungsbereich Altewiekring/Husarenstraße 28 Radfahrer festgestellt, die entgegen
der vorgeschriebenen Fahrtrichtung fuhren, drei benutzten während der Fahrt ihr Handy, einer missachtete die Rotlicht zeigende Ampel. Auch ein Autofahrer telefonierte am Steuer und einer beachtete beim Abbiegen nicht die Vorfahrt eines Radfahrers. Von vier uneinsichtigen Verkehrsteilnehmern wurde ein Bußgeld erhoben, während die anderen diesmal mit einer Belehrung und einer mündlichen Verwarnung davon kamen.


zur Startseite