Sie sind hier: Region >

Fassadenbrand an Mehrfamilienwohnhaus



Goslar

Fassadenbrand an Mehrfamilienwohnhaus


Symbolbild: Nick Wenkel
Symbolbild: Nick Wenkel Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Goslar. Wie die Polizei mitteilt, wurde sie am gestrigen Sonntagnachmittag, gegen 20 Uhr informiert, dass es zu einem Brand der Fassade im rückwärtigen Teil eines Mehrparteienwohnhauses im Claustorwall, im Bereich des Mülltonnen-Abstellplatzes, gekommen war.



Es erfolgten Löschversuche durch Zeugen, letztlich konnte das Feuer durch die alarmierte Feuerwehr Goslar, die mit 22 Angehörigen unter Leitung von Hans-Joachim Oberbeck vor Ort war, endgültig gelöscht werden. Personen wurden bei dem Vorfall glücklicherweise nicht verletzt, es entstand allerdings Sachschaden an der Fassade des Gebäudes. Angaben zur Brandursache und Schadenshöhe sind derzeit noch nicht möglich. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen.


zur Startseite