Wolfenbüttel

FDP-Kreistagsfraktion besichtigte Klostergut Heiningen


Thomas Fach  (re.)und Björn Försterling. Foto: FDP
Thomas Fach (re.)und Björn Försterling. Foto: FDP Foto: privat

Artikel teilen per:

03.06.2017

Wolfenbüttel. Welche Möglichkeiten bietet das Klostergut Heiningen? Dieser Frage sind die Kreistagsabgeordneten der FDP Thomas Fach und Björn Försterling nachgegangen. Auf Einladung des Klostergutverwalters Lothar Bock besuchten die beiden am vergangenen Montag das Klostergut.



Ursprung war die Initiative Bocks, möglicherweise ein Kreisheimatarchiv oder -museum auf dem Gelände unterzubringen. Bei der Besichtigung der Anlage zeigten sich die beiden Freien Demokraten begeistert von der Größe und der damit einhergehenden Vielfalt der Möglichkeiten. „Daraus lässt sich einiges machen“, stellte der Vorsitzende der FDP-Kreistagsfraktion Björn Försterling fest. Daher war klar,  dass sich das Gespräch schnell über ein Kreisheimatarchiv hinaus entwickelte. Der Gutsverwalter Lothar Bock skizzierte die nächsten Planungen für die schrittweise Entwicklung des Areals und der möglichen Erstellung eines Masterplans für das Klostergut. Björn Försterling und Thomas Fach werden die Entwicklungen im Auge behalten und waren sich am Ende des Rundgangs einig: „Wenn der Landkreis hier etwas Sinnvolles für die Weiterentwicklung leisten kann, dann werden wir das unterstützen. Wir sind gespannt auf einen möglichen Masterplan.“


zur Startseite