Wolfenbüttel

FDP traf sich zu Weihnachtsfeier


Draußen wie drinnen trafen sich am Sonntag Wolfenbütteler Freidemokraten zur Weihnachtsfeier bei Björn Försterling (2. von rechts). Foto: FDP
Draußen wie drinnen trafen sich am Sonntag Wolfenbütteler Freidemokraten zur Weihnachtsfeier bei Björn Försterling (2. von rechts). Foto: FDP

Artikel teilen per:

15.12.2017

Wolfenbüttel. Bei Punsch, Waffeln und Schnee haben die Wolfenbütteler Freidemokraten (FDP) am vergangenen Sonntag ihre Weihnachtsfeier genossen. Darüber informiert die FDP in ihrer Pressemitteilung.


Gut 20 Liberale aller Altersklassen folgten der Einladung des Kreisverbandsvorsitzenden Björn Försterling, um sich zum Abschluss des Jahres noch einmal in lockerer Runde zu unterhalten. Dass die Gespräche vor allem politischer Natur waren, dürfte dabei kaum verwundern: Es ging sowohl um die Legalisierung von Cannabis – ein Thema, das die Jungen Liberalen seit Langem auf ihrer Agenda haben –, als auch um die Oppositionsarbeit, die nun vor der FDP in Land und Bund liegt. Für Themen aus dem Stadtrat waren die Ratsherren Rudolf Ordon und Pierre Balder Ansprechpartner und auch die Jungen Liberalen (JuLis) waren gut vertreten. Darüber freute sich der Gastgeber Försterling besonders: „Es ist schön zu sehen, dass wieder mehr junge Menschen den Weg zu uns finden. Politik braucht junge Mitdenker, die selbst über ihre Zukunft entscheiden wollen.“


zur Startseite