whatshotTopStory

Fernseher stand in Flammen


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

22.12.2015




Goslar. Zu einem gemeldeten Zimmerbrand wurden die Einsatzkräfte der Goslarer Feuerwehr am Montagnachmittag um 14.53 Uhr alarmiert. In einer Wohnung in der Feldstraße war ein Fernseher in Brand geraten. Der Wohnungsinhaber hatte selbst Löschversuche mit einer Decke vornehmen wollen. Dabei erlitt der Mann und auch der herbeigerufene Schwiegersohn eine leichte Rauchvergiftung.

Der brennende Fernseher konnte mit einem Kohlendioxid-Löscher schnell gelöscht werden. Anschließend erfolgte eine ausführliche Belüftung der Wohnung. Der Rettungsdienst brachte beide Männer vorsorglich ins Goslarer Krankenhaus. Die Feuerwehr war mit einem Löschzug an der Einsatzstelle. Im Einsatz war auch die Polizei Goslar.


zur Startseite