Sie sind hier: Region >

Feuer in der ehemaligen Bildungsstätte - Einsatzkräfte suchten nach Personen



Salzgitter

Feuer in der ehemaligen Bildungsstätte - Einsatzkräfte suchten nach Personen

Das Feuer war in einem Flurbereich des Erdgeschosses ausgebrochen. Das Gebäude steht eigentlich leer.

In einem leerstehenden Gebäude an der Gerhart-Hauptmann-Straße brannte es.
In einem leerstehenden Gebäude an der Gerhart-Hauptmann-Straße brannte es. Foto: Rudi Karliczek

Artikel teilen per:

Salzgitter-Thiede. Am Sonntagabend kam es zu einem Brand in der ehemaligen Bildungsstätte der Katholischen Kirche an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Thiede. Sowohl die beiden Wachen der Berufsfeuerwehr, als auch die Freiwillige Feuerwehr Thiede waren ausgerückt. Zunächst war unklar, ob sich in dem eigentlich leerstehenden Gebäude noch Personen aufhielten.



Kinder hatten einen Anwohner über den Brand informiert, woraufhin dieser die Einsatzkräfte alarmierte. Das Feuer war in einem Flurbereich des Erdgeschosses ausgebrochen, wie Fabian Abt, Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Salzgitter, gegenüber unserem Reporter vor Ort berichtete. Es sei unklar gewesen, ob sich aufgrund der leichten Zugänglichkeit zum Gebäude noch Personen im Inneren aufhielten. Die Feuerwehr musste daher das große und ausgiebig verwinkelte Gebäude über mehrere Etagen absuchen. Fündig wurden sie nicht.

Das Feuer konnte gelöscht und das Gebäude anschließend der Polizei zur weiteren Ermittlung übergeben werden.

Aktualisiert
Wie die Polizei nun in einer Pressemitteilung berichtet, sei Sperrmüll in dem Gebäude in Brand geraten. Durch das Feuer wurde eine hölzerne Tür beschädigt.


zur Startseite