whatshotTopStory

Feuerteufel in Salzgitter: Mehrere Container in Brand gesetzt


Mehrere Container mussten von der Feuerwehr abgelöscht werden. Symbolfoto: Feuerwehr
Mehrere Container mussten von der Feuerwehr abgelöscht werden. Symbolfoto: Feuerwehr Foto: Feuerwehr Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

28.09.2017

Lebenstedt. Seit Mittwochabend geht ein Feuerteufel um. Bislang zündete der Täter bis zum heutigen Donnerstagmorgen an sechs verschiedenen Stellen Container an und ließ der Feuerwehr keine Ruhe.



Der erste Brand wurde um 20 Uhr gemeldet, wie die Polizei mitteilte. Dort brannte hinter dem REWE-Parkplatz an der Ludwig-Erhard-Straße ein Restmüllcontainer. Um 20.35 Uhr brannte an der Martin-Luther-Straße eine Bio-Tonne. Ein Müllcontainer brannte gegen 21 Uhr an der Kornblumenstraße. Dann ging es in der Kampstraße um 21.50 Uhr weiter, da brannte ein Müllcontainer. In der Kampstraße gab es dann am Donnerstagmorgen, gegen 5 Uhr einen zweiten Brand in einem Papiercontainer. Den letzten Brand gab es gegen 6 Uhr in der Heckenstraße. Dort brannte ein Glas-und Papiercontainer.

Die Brände wurden von der Feuerwehr Salzgitter abgelöscht. Die Polizei sucht derzeit nach Hinweisen. Zeugen der Taten können sich unter folgender Telefonnummer melden:05341-1897-0 .


zur Startseite