Sie sind hier: Region >

Feuerwehr Erkerode/Lucklum feiert 140-jähriges Jubiläum



Wolfenbüttel

Feuerwehr Erkerode/Lucklum feiert 140-jähriges Jubiläum


Vom 26. bis 28. August wird in der Gemeinde Erkerode das 140-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Erkerode/Lucklum gefeiert. Foto: Jens Henschel
Vom 26. bis 28. August wird in der Gemeinde Erkerode das 140-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Erkerode/Lucklum gefeiert. Foto: Jens Henschel Foto: Jens Henschel

Artikel teilen per:




Erkerode. Vom 26. bis 28. August wird in der Gemeinde Erkerode das 140-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Erkerode/Lucklum gefeiert.

Der Festausschuss unter der Leitung von Ortsbrandmeister Carsten Belkius mit Unterstützung von Mitgliedern des Fördervereins der Wehr hat nach langer und intensiver Vorbereitung ein interessantes und vielseitiges Programm zusammengestellt. Deshalb würde sich die Wehr der Elmgemeinde freuen, viele Gäste aus nah und fern, besonders aber aus der Samtgemeinde Sickte und den umliegenden Ortschaften auf dem Festgelände am Sportplatz Lucklum begrüßen zu dürfen. Das Festzelt wird direkt auf dem neu eingeebneten Parkplatz vor dem Rasenplatz aufgestellt. Eröffnet wird das Festprogramm am Freitagabend mit einer kurzen offiziellen Begrüßung und einem Mehrkampf für Erwachsene. Dabei sollen bunt gemischte Gruppen aus der Bevölkerung an einem Wettkampf teilnehmen, der aus vielen verschiedenen Einzeldisziplinen bestehen wird. So wird bei diesem heiteren Spiel neben Geschicklichkeit auch Allgemeinwissen abverlangt. Die Teams sollten aus jeweils sechs Personen bestehen, wobei eine gute Mischung aus beiden Geschlechtern sowie aus jüngeren und junggebliebenen Personen gern gesehen wird. Dieser Wettkampf wird unter dem Namen „E.L.M.“ stattfinden, das ist die treffende Abkürzung für „Erkerode/Lucklum-Mehrkampf“. Die einzelnen Disziplinen werden auf dem Sportplatz aufgebaut. Bei Einbruch der Dunkelheit wird im Festzelt eine Disco beginnen mit DJ Galaxy aus Braunschweig. Am späteren Abend des ersten Festtages gibt es noch einen Auftritt der Schöppenstedter Nachtpfeiffer sowie ein Feuerwerk am Himmel über Lucklum.

Der Samstag beginnt bereits um 11 Uhr mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal vor der St.-Petri-Kirche in Erkerode. Anschließend setzt sich der Festumzug von Erkerode nach Lucklum in Bewegung, begleitet vom Goslarer Spielmannszug. Auch im Ortsteil Lucklum findet am Ehrenmal eine Kranzniederlegung statt. Der Festausschuss freut sich, dass Erkerodes frühere und langjährige Pastorin Ute Meerheimb gegen 12.30 Uhr den Festgottesdienst an der Veranstaltungsfläche halten wird. Nach einigen Grußworten zu Ehren der feiernden Feuerwehr der Elmgemeinde beginnt der bereits vorgestellte Wettkampf für Kinder und Jugendliche, die sich auf dem Sportplatz in den unterschiedlichsten Teildisziplinen messen können. Um 15 Uhr findet im Festzelt ein Sängerfest statt, zu dem der Männergesangverein Erkerode verbundene Vereine und Chöre aus der ganzen Elmregion eingeladen hat, um sein 150-jähriges Bestehen würdig zu feiern. Parallel dazu beginnen gegen 16 Uhr die Vorführungen der Freiwilligen Feuerwehr Erkerode/Lucklum auf dem Freigelände bzw. auf dem Sportplatz. Für stimmungsvolle Livemusik sorgt am Samstagabend ab 20 Uhr die Band Bayernstürmer. Für gute Laune und beste Partyunterhaltung ist also gesorgt. Abgeschlossen wird das Festwochenende mit einem weiteren Auftritt der Bayernstürmer am Sonntagvormittag bei einem Frühstück im Festzelt. Erkerodes Ortsbrandmeister Carsten Belkius wünscht viele gesellige Stunden, gute Unterhaltung und einen angenehmen Aufenthalt in der Elmgemeinde. Dauerkarten sind seit Anfang Mai 2016 bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Friseursalon Elke Kohaupt, Evessener Str.3, Erkerode, Landschlachterei Römmling, Hauptstr. 5, Evessen, CaféGut, Kommendestr. 13, Lucklum, Brasserie-Bistro-Café Vintage (ehem. Holzwurm), Evessener Str. 1, Erkerode


zur Startseite