Sie sind hier: Region >

Feuerwehr Gifhorn erhält neues Fahrzeug



Gifhorn

Feuerwehr Gifhorn erhält neues Fahrzeug

Nachdem das alte Führungsfahrzeug ausgefallen war, überreichte Bürgermeister Nerlich nun einen Nachfolger an die Feuerwehr Gifhorn.

Bürgermeister Matthias Nerlich überreicht das neue Kommandofahrzeug an Ortsbrandmeister Maik Schaffhauser.
Bürgermeister Matthias Nerlich überreicht das neue Kommandofahrzeug an Ortsbrandmeister Maik Schaffhauser. Foto: Stadt Gifhorn

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. Zuwachs im Fuhrpark der freiwilligen Feuerwehr Gifhorn: Bürgermeister Matthias Nerlich überreichte jüngst einen neuen Kommandowagen an Ortsbrandmeister Maik Schaffhauser. Der neue Gebrauchte verstärkt ab sofort den 17 Fahrzeuge umfassenden Fuhrpark und wird bei Einsätzen als Führungsfahrzeug eingesetzt. Die Anschaffung des Fahrzeuges sei sehr kurzfristig nötig geworden, nachdem der Vorgänger mit einem technischen Defekt ausgefallen sei. Das berichtet die Stadt Gifhorn in einer Pressemitteilung.



„Mit der schnellen Beschaffung des Fahrzeugs konnten wir die Einsatzbereitschaft unserer freiwilligen Feuerwehr sichern und stärken. Die Gifhorner Feuerwehr ist ein entscheidender Teil unserer Daseinsvorsorge und leistet täglich Hervorragendes. Ein vollständiger Fuhrpark ist dafür ganz entscheidend“, erläutert Bürgermeister Matthias Nerlich.

Ortsbrandmeister Maik Schaffhauser ergänzt: „1960 wurde der erste Kommandowagen angeschafft. Durch die Zunahme der Einsatzzahlen und die breit gefächerten Einsatzschwerpunkte wird dieses Fahrzeug immer wichtiger. Durch die enge Zusammenarbeit und schnelle Ersatzbeschaffung stärken wir somit die Schlagkraft der Freiwilligen Feuerwehr Gifhorn und sorgen für ein Stück mehr Sicherheit der Gifhorner Bevölkerung.“


zum Newsfeed