Wolfenbüttel

Feuerwehr Halchter bildete an der Motorkettensäge aus


Motorkettensägenausbildung. Foto: Remmer/Freiwillige Feuerwehr Halchter
Motorkettensägenausbildung. Foto: Remmer/Freiwillige Feuerwehr Halchter

Artikel teilen per:

08.02.2018

Halchter. Vom 23. Januar bis zum 3. Februar haben vier Kameraden der Ortsfeuerwehr Halchter sowie Mitglieder der Ortswehren Ahlum und Wolfenbüttel die Motorkettensägenausbildung absolviert. Die Ausbildung fand unter der Führung von Stadtausbildungsleiter Uwe Frobart und seinem Ausbilderteam statt. Das teilt die Feuerwehr Halchter mit.


Ausbildungsinhalte waren unter anderem die persönliche Schutzausrüstung und die Sicherheitseinrichtungen einer Kettensäge. Zudem die richtige Beurteilung von umgestürzten Bäumen mit der Festlegung von Druck- und Zugseite des Holzes. Im weiteren Verlauf beschäftigten sich die Beteiligten mit geeigneten Fälltechniken, der richtigen Baumansprache und den einzuhaltenden Unfallverhütungsvorschriften. Begleitet von leichtem Schneefall konnten am letzten Samstag alle Teilnehmer die Prüfung der jeweiligen Module mit Erfolg ablegen.

Die nun ausgebildeten Kameraden bedanken sich bei Stadtausbildungsleiter Uwe Frobart sowie den Ausbildern Nils Vollmer, Armin Pape und Marcel Schnute für die lehrreichen zwei Wochen und die erstklassige Unterstützung. Ein besonderer Dank geht zusätzlich an die Autoverwertung Lassen, auf deren Gelände das fachgerechte Fällen von Bäumen geübt werden konnte.


zur Startseite