whatshotTopStory

Feuerwehr holt Patienten mit Drehleiter aus Altstadthaus


Symbolfoto: regionalHeute.de
Symbolfoto: regionalHeute.de Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

03.09.2019

Goslar. In der Nacht auf Dienstag eilte die Goslarer Feuerwehr kurz nach ein Uhr in die Bergstraße. Dort war der Rettungsdienst bei einem internistischen Notfall im Einsatz und forderte Unterstützung durch die Feuerwehr an. Der ältere Patient musste sehr schonend aus dem ersten Obergeschoss des Altstadthauses mit der Drehleiter transportiert werden. Das berichtet die Feuerwehr Goslar.


Mit wenigen Handgriffen erfolgte die Umlagerung auf die Trage des Rettungsdienstes für die weitere Fahrt ins Krankenhaus.

Bereits am frühen Montagabend löste die Brandmeldeanlage eines Hotels am Rande des Marktplatzes aus. Im Bereich der Tagungsräume hatte ein Rauchmelder einen Feueralarm gemeldet. Bei der Erkundung konnte kein Grund zur Auslösung festgestellt werden. So ist von einem technischen Defekt auszugehen. Nach wenigen Minuten konnten die Rettungskräfte die Einsatzstelle wieder verlassen.


zur Startseite