Sie sind hier: Region >

Zwei Kellerbrände in kürzester Zeit: 72-jährige Bewohnerin verletzt



Salzgitter

Zwei Kellerbrände in kürzester Zeit: 72-jährige Bewohnerin verletzt

In beiden Fällen brannte es in Kellerräumen von Mehrfamilienhäusern. Zur Schadenshöhe sei noch nichts bekannt.

von Julia Fricke


In der Einsteinstraße kam es zuerst zu einem Brand.
In der Einsteinstraße kam es zuerst zu einem Brand. Foto: Blaulicht-38/Phil-Kevin Lux

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Am gestrigen Dienstagabend ist es zu gleich zwei Bränden innerhalb kürzester Zeit in Salzgitter-Fredenberg gekommen. Gegen 22:30 Uhr brannte es im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Einsteinstraße. Kurz darauf, gegen 23:10 Uhr, kam es zu einem weiteren Einsatz für die Feuerwehr im Siemensweg. Auch hier kam es zu einem Brand in den Kellerräumen eines Mehrfamilienhauses, wie die Polizei gegenüber regionalHeute.de berichtet.



Wie es zu den Bränden kam, müsse nun weiter ermittelt werden. Verletzt wurde niemand.

Aus bislang unbekannten Gründen gerieten Wäschestücke in dem Keller des Mehrfamilienhauses in der Einsteinstraße in Brand. Diese wurden durch die eingesetzte Feuerwehr abgelöscht.


Die Feuerwehr musste sich im Fall des Brandes im Siemensweg um eine in Brand geratene Spülmaschine sowie eine Mikrowelle kümmern.

Bei dem Brand im Siemensweg wurde eine 72-jährige Hausbewohnerin leicht verletzt. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Da Brandstiftung in beiden Fällen nicht ausgeschlossen werden kann, sucht die Polizei Salzgitter, Telefon 05341/18970, Zeugen, welche auffällige Beobachtungen zur genannten Zeit gemacht haben.

Kurz darauf musste die Feuerwehr im Siemensweg anrücken.
Kurz darauf musste die Feuerwehr im Siemensweg anrücken. Foto: Blaulicht-38/Phil-Kevin Lux


zur Startseite