Sie sind hier: Region >

Feuerwehr musste zweimal ausrücken



Wolfenbüttel

Feuerwehr musste zweimal ausrücken

von Anke Donner


Die Feuerwehr musste zu gleich zwei Einsätzen ausrücken. Symbolfoto: Frederick Becker
Die Feuerwehr musste zu gleich zwei Einsätzen ausrücken. Symbolfoto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Wie die Feuerwehr Wolfenbüttel mitteilte, kam es am Donnerstagnachmittag in Wolfenbüttel kurz hintereinander zu zwei Einsätzen. In einem Fall brannte eine Garage am Alten Weg. Der zweite Einsatz führte die Kräfte in die Dr.-Kirchheimer-Straße.



Am Alten Weg brannte Sperrmüll in einer Garage, der von den Einsatzkräften schnell gelöscht werden konnte. Parallel wurde die Wolfenbütteler Wehr noch zu einem Einsatz in die Dr.-Kirchheimer-Straße gerufen. Dort wurde Brandgeruch im Flur eines Wohnhauses gemeldet. Die Situation konnte auch hier schnell geklärt werden - der Brandgeruch kam aus einer Türklingel. Durch das Trennen der Stromversorgung wurde die Gefahr gebannt.


zur Startseite