Braunschweig

Feuerwehr Rautheim hat neue Führungsspitze gewählt


Foto: Thorsten Raedlein

Artikel teilen per:

01.02.2015


Braunschweig. Auf ihrer Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Rautheim den bisherigen Jugendfeuerwehrwart Stefan Paul zum neuen Ortsbrandmeister und den Kameraden Dieter Hoheisel zum neuen Stellvertretenden Ortsbrandmeister gewählt. Die Übernahme der Ämter soll zum 1. April erfolgen. Als einer der Ersten gratulierte der neuen Rautheimer Führungsspitze der Stellvertrende Stadtbrandmeister Ingo Schönbach, der die Wahlen auch geleitet hatte.

Stefan Paul folgt damit dem bisherigen Amtsinhaber Jens Lehmann, der 15 Jahre in der Leitung der Ortsfeuerwehr tätig war. Thomas Timpe scheidet nach 11 Jahren aus dem Amt des Stellvertretenden Ortsbrandmeisters aus. Beide Kameraden wurden mit dem Ehrenzeichen in Silber des Feuerwehrverbandes Braunschweig Stadt e. V. für die geleistete Arbeit zur Förderung der Feuerwehr Braunschweig durch den Stellvertretender Stadtbrandmeister Schönbach ausgezeichnet.

Im Rahmen des Tätigkeitsberichts für das Jahr 2014 konnte Ortsbrandmeister Lehmann unter anderem darauf hinweisen, dass die Feuerwehr Rautheim insgesamt 36mal zu Brandeinsätzen, Hilfeleistungen und Alarmübungen alarmiert wurde. Die Kameraden der Einsatzabteilung leisteten zudem 3.763 Dienststunden, die Mitglieder der Jugendfeuerwehr 1.267 und die Kinder in der Kinderfeuerwehr 536 Dienststunden. Mit insgesamt 37 Mitgliedern in der Einsatzabteilung ist die Wehr auch personell gut aufgestellt.

Zum letzen mal in seiner ablaufenden Amtszeit sprach Ortsbrandmeister Lehmann dann noch Ernennungen und Beförderungen aus: Jens Bossenberger wurde von ihm zum Feuerwehrmann ernannt, die Kameraden Dustin Pahlke und Nico Timpe wurden zum Oberfeuerwehrmann, die Kameradin Jennifer Timpe zur Hauptfeuerwehrfrau befördert. Als "Feuerwehrmann des Jahres", einer ortsinternen Auszeichnung für besondere Verdienste, wurde Nico Timpe ausgezeichnet.


zur Startseite