Sie sind hier: Region >

Feuerwehrmann stiftet Brände mit Komplizen



Salzgitter

Feuerwehrmann stiftet Brände mit Komplizen

von Frederick Becker


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Salzgitter. Zwei Salzgitteraner (24, 25 Jahre alt) mussten sich wegen Brandstiftung und Sachbeschädigung in mehreren Fällen vor dem Amtsgericht verantworten.



Der 24-Jährige war sogar Feuerwehrmann, wie die Salzgitter Zeitung berichtet. Das Gericht hielt es für erwiesen, dass die Männer im Juli 2015 unter anderem Wertstoffcontainer in Brand gesetzt haben.

In einem Fall sei ein Schaden von rund 150.000 Euro entstanden, denn die Flammen griffen um sich.

Die Strafen lauteten auf ein Jahr und neun Monate beziehungsweise ein Jahr und sieben Monate auf Bewährung. Außerdem müssen die beiden jeweils ein Monatsgehalt als Geldauflage zahlen. Auch zivilrechtliche Ansprüche könnten auf sie zukommen.


zur Startseite